Open

Kids India

Kids India: Vielfältiges Angebot auf indischer Spielwarenfachmesse

  • Siebte Fachmesse mit internationalen Ausstellern
  • Neue Aktionsfläche für kreatives Gestalten: Creative Arena

Indiens größte internationale B2B-Plattform für Spielzeug, Kinderprodukte und Sportartikel, die Kids India, stärkt weiter die Position der indischen Spielwarenindustrie. Vom 26. bis zum 28. September 2019 findet die siebte Ausgabe in Mumbai statt. Die Fachmesse ist von großer Bedeutung für die ansässige Branche sowie für den internationalen Markt, was sich im Ausstellerprofil widerspiegelt. Die Sonderflächen Back to School, TrendingNow und Sports Arena bilden zentrale Themenschwerpunkte. Neu hinzu kommt die Creative Arena, welche die Besucher zum kreativen Gestalten einlädt.

Die Kids India rechnet mit rund 140 indischen Ausstellern. Sie ist die einzige Messe, auf der eine so hohe Anzahl an indischen Unternehmen aus der Spielwaren- und Kinderwarenbranche unter einem Dach präsent ist. Dazu gehören bedeutende Marken wie Brightway Exports International, Frank Educational Aids, Funride Toys, Greengold Licensing und Winmagic Toys, die branchenweit Maßstäbe setzen, und Start-ups wie All Things Baby Brainsmith, Grasper Global, GoDiscover und I Built It, die mit neuen innovativen Produkten für eine weitere Bereicherung sorgen. Das Produktangebot ist auf die verschiedenen Besucherzielgruppen abgestimmt – u. a. in Bezug auf Qualität, Design, nationale Vorschriften und Sicherheitsanforderungen. Diese Faktoren machen die Fachmesse zu einem Muss für Einkäufer mit Interesse an indischen Herstellern. Am internationalen Gemeinschaftsstand World of Toys by Spielwarenmesse eG präsentieren zudem Unternehmen aus Deutschland, Ungarn, Malaysia, Polen und der VR China ihr Portfolio.

Die Spielwarenmesse India Pvt. Ltd, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Spielwarenmesse eG, bringt als Organisator Innovationen, Trends und aktuelle Branchenthemen in die Veranstaltung ein. Dazu zählen Sonderflächen wie die Sports Arena, eine Plattform zum Testen und Erleben von Sport- und Outdoorartikeln oder der TrendingNow Pavillon, der die Trendprodukte des Jahres präsentiert. Der Back to School Pavillon umfasst Firmen aus dem Schul- und Schreibwarenbedarf. Dieses Areal erfährt 2019 eine Erweiterung in Form einer Aktionsfläche, die sich hauptsächlich dem Schulsektor widmet. Die Creative Arena bietet den Teilnehmern ein besonderes Forum für kreative Aktivitäten, welche von verschiedenen Experten geleitet werden. So erhalten auch Spielwarenhändler Anregungen für die Erweiterung ihres Geschäfts. „Kreative Produkte und Artikel für die Schule sind universell. Denn sie wecken bei Kindern und Eltern gleichermaßen Interesse. Mit der Creative Arena wollen wir zeigen, dass diese Sparte für jeden Einzelhändler mit Spielwarenangebot relevant ist“, sagt Katharina Janotta, Managing Director der Spielwarenmesse India.

Informationen zu den Teilnahmebedingungen erhalten interessierte Unternehmen unter www.kidsindia.co.in/exhibitors.

Internationale Facheinkäufer können sich für ein von der indischen Regierung gefördertes Reisekostenerstattungsprogramm bewerben. Alle Informationen dazu sowie zur Fachbesucherregistrierung stehen unter www.kidsindia.co.in/visitorregistration zur Verfügung.