Open

Insights-X

Vierte Insights-X fördert Startups mit NewcomerArea

  • Teilnahme an PBS-Expo zu äußerst günstigen Konditionen
  • Rundum-Sorglos-Paket erleichtert Messebeteiligung

Messen gehören zu den wichtigsten Marketinginstrumenten von Unternehmen. Um junge PBS-Firmen aus dem In- und Ausland zu fördern, hat das Team der Insights-X für sie die neue NewcomerArea konzipiert. Die Spielwarenmesse eG als Veranstalter ermöglicht ihnen damit zu äußerst günstigen Konditionen auf der Expo auszustellen. Für die vierte Ausgabe der Insights-X, die vom 4. bis 6. Oktober 2018 im Messezentrum Nürnberg stattfindet, haben sich bereits jetzt insgesamt 258 Unternehmen angemeldet.

Im publikumswirksamen Umfeld des Mitmachbereichs der InsightsArena in Halle 3 gelegen, ist die NewcomerArea eine ideale Plattform für die Präsentation von Neuheiten. Bis zu 20 Startups haben die Möglichkeit, auf dem neu geschaffenen Areal auszustellen. Alle Teilnehmer können zwischen einem 6 und einem 9 m2 großen Stand wählen. Das Team der Insights-X unterstützt sie außerdem mit einem Rundum-Sorglos-Paket. Es enthält u. a. ein hochwertiges Standbaukonzept inklusive Ausstattung sowie eine Gemeinschaftsfläche mit einer Besprechungslounge für Kundengespräche. Darüber hinaus profitieren die Firmen von einem umfassenden Marketingpaket. Das beinhaltet eine unbegrenzte Anzahl an kostenlosen Kundeneinladungen, verschiedene Marketingmaterialien sowie Einträge in die Print- und Onlinemedien der Insights-X.

Mit der NewcomerArea bietet die Messe Startups eine kostengünstige Beteiligungsform an. Im Rahmen des Gemeinschaftsstands junger innovativer Unternehmen, der Teil der neuen Fläche ist, erstattet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) deutschen Firmen 60 Prozent der Kosten für Standbau und -miete. Unternehmen mit Sitz im Ausland gewährt die Spielwarenmesse eG diese finanzielle Unterstützung. Die Förderung ist auf ein Jahr beschränkt. Wer in der NewcomerArea seine Neuheiten präsentieren möchte, muss bestimmte Kriterien erfüllen. Teilnahmeberechtigt und förderfähig sind Firmen, die jünger als zehn Jahre sind, weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen und Obergrenzen für die Jahresbilanz- und Jahresumsatzsumme nicht überschreiten. Außerdem müssen sie produkt- sowie verfahrensmäßige Neuentwicklungen oder wesentliche Verbesserungen von Produkten vorstellen. Anmeldeschluss für die NewcomerArea ist am 30. Juni 2018. Weitere Informationen sind auf www.insights-x.com/highlights/newcomerarea zu finden.